Allgemein, Backen, Einfache Küche, Kochen, Süßspeise, Snacks, vegetarisch, Weihnachten

Last Minute Geschenke aus der Küche


Es ist doch jedes Jahr das Gleiche. Man hat die meistens Geschenke zusammen, aber irgendwie fehlt immer noch etwas oder der Lieferdienst droht, die Lieferzeit nicht einzuhalten. So oder so ist es oft auch eine gute Idee, ein paar Kleinigkeiten parat zu haben, wenn man doch unerwartet etwas geschenkt bekommt und nicht mehr leeren Händen da stehen möchte. Da sind die kleinen DIY-Ideen aus der Küche perfekt. Schnell und einfach gemacht und man kann direkt größere Mengen machen, um mehrere Glückliche beschenken zu können. Egal ob Fruchtessige, Würzöle, selbstgemachte Aufstriche, Bruch- oder Trinkschokolade oder leckere hausgemachte Liköre. Hier ist für jeden was dabei!
Übrigens eignen sich die kleinen Leckereien auch perfekt, um Geld- oder Gutscheingeschenke hübsch zu verpacken und optisch etwas aufzuwerten.

Starten wir mit DIY-Geschenkideen für die Süß-Verweigerer. Es gibt einfach genügend Menschen, denen man mit leckerer Schokolade oder mit süßen Likören keine wirkliche Freude macht. Da eignet sich ein selbstgemachter, herzhafter Aufstrich schon besser. Der Linsenaufstrich im Curry Style kommt da gerade richtig. Herrlich einfach gemacht und perfekt für Snacks und Brotzeiten. Alternativ kann man natürlich auch einen leckeren, selbstgemachten Fruchtessig wie z.B. den Granatapfel Essig verschenken. Diesen kann man auch super spontan ansetzen, allerdings sollte man den Beschenkten darauf hinweisen, dass sich das volle Fruchtaroma erst nach 1-2 Wochen entfaltet. Anstelle von Granatapfel kann man hier auch prima Beeren in den Essig einlegen und bspw. einen Himbeeressig ansetzen.
Um ein schnelles Würzöl anzusetzen einfach einen Zweig Rosmarin, 2-3 Zweige Thymian und 1 klein geschnittene Knoblauchzehe in eine fest verschließbare Flasche geben und diese mit gutem Olivenöl auffüllen.

Für alle Schokofans kann man prima eine Trinkschokolade ansetzen. Hierzu braucht es einfach nur Kuvertüre, Holzlöffelchen und Toppings nach Wahl. Mein persönlicher Favorit bei den Toppings: kleine Mini-Marshmallows! Was auch schnell gemacht ist: Bruchschokolade. Super einfach zu machen und bei den Toppings kann man sich perfekt an den Vorlieben des zu Beschenkenden orientieren. Knuspriges Keks- oder Spekulatiustopping, Kokosflocken, Nüsse oder getrocknetes Obst. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Eine weitere Idee und ein nettes Mitbringsel ist das Schokoladenbrot. Schnell gebacken, klein portioniert und hübsch verpackt macht sich das Gebäck prima als kleine Aufmerksamkeit. Auch immer wieder gerne gesehen: selbstgemachte Schokocrossies. Kleiner Tipp: verfeinert die Schokocrossies mit gehackten Nüssen, zerbröseltem Spekulatius oder einem Schluck Amaretto.

Weiter geht es mit DIY Likören. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Denn nahezu jede Süßigkeit lässt sich auch in einen leckeren Likör verwandeln. Meine Mama ist zum Beispiel ein großer Fan von After Eight. Keine Frage also, wer den selbstgemachten After-Eight-Likör geschenkt bekommt. Wer lieber auf die Minz-Note verzichtet, der ist mit dem Nutella Likör gut beraten. Etwas weniger mächtig kommt der selbstgemachte Karamell Likör daher. Perfekt für alle Liebhaber von Werthers Original (unbezahlte Werbung). Wer es gerne thematisch passen haben möchte, der sollte sich am Spekulatius Likör versuchen. Super lecker und herrlich weihnachtlich.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s