Nudelauflauf Hawaii


Wieso sollte man es bei Pizza Hawaii belassen und nicht einmal Pasta Hawaii versuchen? Das war mein Grundgedanke als ich mich an dem Rezept versucht habe…das und die Tatsache dass ich eigentlich Pizza machen wollte aber einige wesentliche Zutaten für den Teig vergessen hatte. Was mir besonders gefällt ist die Mischung aus Fruchtsüße und Herzhaftem, im ersten Moment vielleicht etwas ungewohnt aber wirklich richtig lecker.

 

nudelauflauf hawaii

Zutaten für 4 Personen

400 g Nudeln

1 Dose Ananas Stücke

150 g Kochschinken

150 g geriebener Käse

100 g Schmand

1 Schluck Milch

Salz, Pfeffer und Currypulver

 

Zubereitung (ca. 40 Minuten)

Die Ananas abgießen, den Saft dabei auffangen und bei Seite stellen. Den gekochten Schinken in kleinere Stücke schneiden. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und in eine Auflaufform geben. Währenddessen in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin den Schinken und die Ananas leicht anbraten. Mit etwas Ananassaft und Milch den Pfanneninhalt ablöschen, alles etwas verköcheln lassen. Den Ofen schon einmal auf 200° C vorheizen. Den Schmand in die Pfanne geben und die Soße mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken. Wer’s etwas schärfer mag, der darf gerne noch gemahlene Chili Flocken in die Soße geben.

In der Auflaufform die „Hawaii Soße“ mit den Nudeln mischen, Käse darüber verteilen und das Ganze für ca. 15-20 Minuten bei 200°C Ober/Unterhitze im Ofen überbacken.

Fertig ist der fruchtig-herzhafte Nudelauflauf.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s