Allgemein, Backen, Desserts, Fingerfood, Snacks

Blätterteigtaschen mit Ziegenfrischkäse und Trauben


wine-980218_1920Zugegeben, anfangs war ich sehr sehr vorsichtig was Ziegenkäse in jeglicher Form angeht. Wer wie ich einmal intensiv würzigen Ziegenkäse gegessen hat, bei dem einem die Ziege geschmacklich quasi auf der Zunge sitzen bleibt, der weiß woher meine Vorsicht kommt. Aber Ziegenfrischkäse hat mich eines besseren belehrt. Herrlich mild aber mit einer angenehmen Würze. Dazu die Kombination aus knackiger Walnuss, fruchtig-süßen Trauben und der angenehm milden Süße vom Honig erhält man hier eine wahre Geschmacksexplosion. Und auch wenn die Blätterteigtaschen eine Kombination aus herzhaft und süß sind, überwiegt doch die süße Note. So kann man den Snack wunderbar auch als Dessert anbieten oder aber als leckeren Snack zu einem guten Glas Wein.

Blätterteigtaschen mit Ziegenfrischkäse

 

Zutaten

1 Rolle Blätterteig (eckig)

100 g Ziegenfrischkäse

Trauben (etwa 50-100g)

Honig

Walnüsse

Zubereitung (ca. 40 Minuten)

Den Blätterteig in Quadrate schneiden. Nun gibt es zwei Möglichkeiten den Blätterteig in Form zu bringen. Möglichkeit 1: man schneidet die Quadrate rundherum leicht ein, sodass rundherum ein dünner Rand entsteht. Möglichkeit 2: Man nimmt die einzelnen Quadrate und klappt den Teig locker um, sodass ein Dreieck entsteht, hier schneidet man nun links und rechts von unten bis ca. 1 cm unter der oberen Ecke ein. Faltet man das Dreieck nun wieder auf erhält man eine Raute mit links und rechts zwei lockeren Streifen. Die lockeren Streifen nun einmal von links nach rechts bzw. von rechts nach links falten. Kleiner Tipp: Da das Ganze schriftlich echt schwierig zu umschreiben ist, bei Youtube gibt es etliche Videoanleitungen in denen ganz einfach gezeigt wird wie es geht.

Egal für welche Variante man sich entscheidet, bei beiden entsteht ein innerer Kreis, in welchen jetzt die Füllung kommt. Hierfür je ½ TL Ziegenfrischkäse, 1 Walnuss und 2-3 halbierte Trauben auf dem Blätterteig verteilen. Darauf kommt nun noch etwa 1/3 bis ½ TL Honig. Sind alle Blätterteigtaschen gefüllt wandern diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und anschließend in den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 200° Ober/Unterhitze für etwa 20 Minuten. Wenn der Blätterteig goldgelb ist, sind die Taschen auch schon fertig. Lasst es Euch schmecken. ♥


 

Ein Gedanke zu „Blätterteigtaschen mit Ziegenfrischkäse und Trauben“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s