Allgemein, Liköre, vegan, vegetarisch

Die Basis für den besten Sommer-Aperitif: Rhabarber Aufgesetzter mit Vanille


Aufgesetzter kenne ich hauptsächlich von Familienfeiern. Denn aus dem ganzen Obst aus den heimischen Gärten wird nicht selten ein Aufgesetzter gemacht (natürlich erst nachdem schon reichlich zu Gelee verarbeitet oder eingekocht wurde). Klassischerweise nimmt man, um Aufgesetzten zu machen, Früchte oder Obst. Das Ganze wird dann für mindestens 2 Wochen mit Kandis und Schnaps in einen geschlossenen Behälter gefüllt, damit das Obst möglichst viel Aroma in den Schnaps abgibt. Soweit so simpel. Der fertige Aufgesetzte hält sich bei richtiger Lagerung für gute 1-2 Jahre. Hierzu sollte der Aufgesetzte gut verschlossen an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden.
Das Ganze funktioniert aber eben nicht nur mit süßen, fruchtigen Beeren sondern auch ganz wunderbar mit Rhabarber! Klingt erstmal nicht so überzeugend aber glaubt mir, der säuerliche Rhabarbergeschmack, aufgepeppt mit Vanilleschote und Kandis ergibt einen herrlichen Likör.
Der fertige Aufgesetzte eignet sich wunderbar zum pur trinken oder auch zum verfeinern von Cocktails oder Aperitifs. Abgefüllt in hübsche Fläschchen ist der Rhabarber Aufgesetzte auch ein wunderbares Mitbringsel oder Geschenk.

Zutaten (für ca. 3 Liter)

8 Stangen frischer Rhabarber
3 Flaschen Klarer Schnaps (alt. Korn)
1 Vanilleschote
1 kg Kandiszucker
250 g brauner Zucker

Zubereitung (ca. 15 Minuten + 2 Wochen ziehen)

Die „Zubereitung“ von Aufgesetztem ist denkbar einfach. Hierfür wird der Rhabarber zunächst gründlich gewaschen, evtl. übrige Blätter werden entfernt. Die Enden werden abgeschnitten. Nun wird der Rhabarber in grobe Stücke geschnitten. Wer möchte kann die Stücke noch halbieren, dadurch bietet sich mehr „offene“ Fläche aus der das Aroma entweichen kann.
In einer großen, verschließbaren Schüssel wird nun alles vermischt. Hierfür den Rhabarber, Kandis- und braunen Zucker mit dem klaren Schnaps mischen. Die Vanilleschote halbieren, das Mark ausschaben und ebenfalls untermischen. Die ausgekratzen Schoten ebenfalls dazu geben. Nun wird die Schüssel verschlossen und alles darf für mindestens 2 Wochen an einem dunklen Ort durchziehen (man kann den Aufgesetzten auch gut für 2 Monate ziehen lassen). Während der 2 Wochen immer wieder den Inhalt umrühren, damit sich er Zucker gut auflöst. Nach 2 Wochen kann der Aufgesetzte probiert werden. Bei Bedarf kann man nun nochmals Zucker hinzufügen und den Aufgesetzten weiter ziehen lassen, bis sich der Zucker erneut aufgelöst hat.
Anschließend muss der Aufgesetzte nur noch abgesiebt (je feiner das Sieb, desto weniger „Rückstände“ hat man nachher im Schnaps) und in verschließbare Flaschen abgefüllt werden. Dunkel und kühl gelagert hält sich der Aufgesetzter locker 1-2 Jahre.

Sommerlicher Rhabarber Aperitif

je Glas:
100 ml Sekt
20 ml Rhabarber Aufgesetzter
2 frische Erdbeeren
crushed Ice
auf Wunsch frische Minze oder Zitronenmelisse

Das Eis in ein Weinglas geben. Mit Rhabarber Aufgesetztem und Sekt auffüllen. Die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Minze bzw. die Zitronenmelisse waschen und zusammen mit den Erdbeeren ins Glas geben. Einmal umrühren und fertig ist der Aperitif.


2 Gedanken zu „Die Basis für den besten Sommer-Aperitif: Rhabarber Aufgesetzter mit Vanille“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s