Allgemein, Bärlauch, Kochen

Nudelpfanne mit Putenstreifen und Gemüse


mozzarella-1575066_1920Mal wieder ein schnelles Nudelrezept das eher aus der Not heraus entstanden ist. Eigentlich hatte ich extra Putenschnitzel eingekauft, um ein leckeres Curry mit Reis zu zaubern. Doof nur das mir abends erst aufgefallen ist, dass weder Kokosmilch noch Reis im Haus war…dann heißt’s eben improvisieren. Und aus dieser Improvisation ist ein wirklich leckeres, frisches Rezept entstanden.

Was die Zutaten angeht gibt es natürlich noch etwas Spielraum um selbst zu experimentieren. Bspw. kann man das verwendete Gemüse nach Lust und Laune abändern und einfach das nehmen, was man gerne mag oder was noch zuhause rumliegt und weg muss. Und wer der Nudelpfanne noch das gewisse Extra verleihen möchte, der kann bspw. noch Feta oder Mozzarella unter die fertige Nudelpfanne mischen. Die Möglichkeiten das Rezept abzuwandeln sind also nahezu grenzenlos. Teilt mir gerne mal in den Kommentaren mit, was Eurer Meinung nach in keinem Nudelgericht fehlen darf!

Jetzt aber zum Rezept. Was braucht Ihr und mit wieviel Zeit müsst Ihr planen?

 

Nudelpfanne mit Putenstreifen und Gemüse

Zutaten (für 4 Personen)

350 Nudeln nach Wahl

300 g Putenschnitzel

1 mittelgroße Zucchini

350 g Champignons

½ Zwiebel

1 Dose stückige Tomaten

Knoblauch- oder Bärlauchöl*

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, italienische Gewürze, frisches Basilikum

Zubereitung (ca. 25 Minuten)

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die geschälte Zwiebel fein würfeln. Die Putenschnitzel in feine Streifen schneiden.
Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne etwas Öl zum Braten, sowie einen kleinen Schluck Knoblauch- oder Bärlauchöl erhitzen. Das Fleisch darin von beiden Seiten anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Zwiebel und Zucchini in die Pfanne geben und für ca. 2 Minuten mitbraten. Die Champignons ebenfalls in die Pfanne geben und nochmals alles für ca. 5 Minuten braten lassen. Beim braten der Champignons bildet sich viel Flüssigkeit in der Pfanne, diese sollte man größtenteils verkochen lassen. Zu guter Letzt die stückigen Tomaten in die Pfanne geben und alles mit Salz, Pfeffer, italienischen Gewürzen und frisch gehacktem Basilikum abschmecken. Die Pasta dazu geben, alles gut durchmischen und heiß servieren. Und schon ist die leckere Nudelpfanne mit zarten Putenstreifen und frischem Gemüse fertig! Lasst es Euch schmecken. ♥

 

*Übrigens, bald beginnt ja wieder die Bärlauchzeit. Wie Ihr euch ganz einfach selbst ein leckeres Bärlauch Öl zuhause macht, könnt ihr bereits auf meinem Blog nachlesen. Einfach dem Hyperlink folgen oder über die Suchfunktion nach „Bärlauch Öl“ suchen. 😉


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s