Allgemein, Kochen, Mittag aus dem Glas, vegetarisch

Mittag aus dem Glas – Mediterranes Pasta-Gemüse Glas


vegetables-1201413_1920Wieder ein neues Glas aus dem Rezept für die Mittagspause. Dieses Mal gibt es ein buntes Pasta Glas mit allerlei Gemüse und würzigem Feta. Zusammen mit ein paar Dinkel- oder Vollkornnudeln hält das Glas auch lange satt. Ehrlich gesagt war ich froh über die Weihnachts- und Neujahrspause, denn in letzter Zeit sind mir dezent die Ideen für neue MittagausdemGlas-Rezepte ausgegangen. Die nächsten Tage muss ich jetzt wirklich mal nutzen um mir ein paar neue Ideen zu überlegen. Vielleicht geht es nochmal in eine süße Richtung oder ich probiere nochmal was mit Kichererbsen aus…mal sehen. Falls Ihr Ideen oder Wünsche habt, teilt Sie mir gerne in den Kommentaren, bei Facebook oder auf Instagram mit. Gott sei Dank kam mir vor ein paar Tagen dann doch spontan die Idee noch einmal etwas mediterranes zu zaubern, ähnlich wie bei dem Pesto-Pasta Glas allerdings doch etwas gesünder. Deshalb eine Kombination aus verschiedenem Gemüse.

Es gilt wie immer, je nach persönlichem Appetit können die angegebenen Mengen variieren. Mir persönlich reicht so ein Glas vollkommen um bis zum Feierabend gut gesättigt zu sein. Aber ab ans zubereiten, folgendes braucht Ihr hierfür:

 

mig mediterranes pasta glas

Zutaten (für 3-4 Gläser)

150-200 g Nulden

200 g Zucchini

1 kl. Dose Mais

½ Zwiebel

1 Dose gehackte Tomaten

½ Paprika

200 g Champignons

100 g Feta

Zitronensaft

Salz, Pfeffer, italienische Gewürze, Basilikum, Oregano

Zubereitung (ca. 25 Minuten)

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Die Zucchini waschen, in Scheiben schneiden und diese halbieren. Die Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Ringe schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und darin Zucchini und Zwiebel anbraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind und die Zucchini etwas Farbe hat kommen die Champignons mit in die Pfanne. Diese werden nun ebenfalls für 2-3 Minuten angebraten. Als nächstes wandern Mais und Paprika in der Pfanne. Den Pfanneninhalt nun mit Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer würzen. Die gehackten Tomaten in die Pfanne geben und alles nochmals mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano und italienischen Gewürzen abschmecken. Die Gemüsesauce und die Nudeln etwas abkühlen lassen. Die abgekühlte Sauce auf die Gläser verteilen, darauf die Nudeln platzieren. Zu guter Letzt den Feta würfeln und auf die Gläser verteilen. Fertig ist das Essen für die nächsten Mittagspausen. Die fertig gefüllten Gläser fest verschrauben, so lassen sie sich für 2-3 Tage im Kühlschrank lagern.

Das Pasta-Glas schmeckt sowohl kalt als auch warm. Also je nachdem, welche Möglichkeiten Ihr auf der Arbeit habt, könnt Ihr das Ganze natürlich kurz in die Mikrowelle stellen und alles warm genießen. Wer möchte kann das Ganze natürlich auch etwas variieren, bspw. indem man noch frische Tomaten, Aubergine, Knoblauch etc. hinzufügt. Da sind der Fantasie wirklich keine Grenzen gesetzt. Wer kein Fan von Feta ist, der kann diesen z.B. durch Mozzarella ersetzen. Tobt Euch aus, probiert Euch aus und findet so ein für Euch absolut perfektes Rezept für die Mittagspause. ♥


 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s