Allgemein, Backen, Fingerfood, vegetarisch

Traumhafte Apfel-Nuss-Schnitten

apples-2044037_1920(1)Apfelkuchen gibt es ja in sämtlichen Varianten und eins haben sie alle gemeinsam: sie schmecken fantastisch!
Äpfel sind einfach das perfekte Obst um jeden Kuchen aufzufrischen, ihn herrlich saftig zu machen und um ein paar Vitamine ins Gebäck zu mogeln.
Kaum eine andere Obstsorte harmoniert mit so vielen anderen Geschmäckern wie der Apfel. Unter anderem harmoniert der Apfel ganz wunderbar mit Nüssen. Genau deshalb musste eine süße Kombination der beiden her.
Der fruchtig-süße Apfel, der herb-nussige Boden, die frische Vanille Creme und darüber die Zimtstreusel und die gehackten Mandeln die für den Biss sorgen…zusammen genommen ergibt das einen wirklich leckeren Kuchen, der der Renner auf jedem Kuchen Buffet ist. Und da das Ganze als Blechkuchen gebacken wird lassen sich hiermit auch wunderbar größere Gruppen bspw. zum Geburtstag oder zu einer Feier versorgen.

 

Apfel-Nuss-Schnitten

Zutaten (für 1 Blech)

Für den Boden:

180 g weiche Butter

200 g Zucker

1 TL Van. Zucker

1 Prise Salz

5 Eier

150 gemahlene Nüsse

250 g Mehl

3 geh. TL Backpulver

1 TL Zimt

Für den Belag:

1,5 kg Äpfel

1 Pck. Vanille Pudding

420 ml Milch

75 g Zucker

3 Eier

750 g Quark

Für die Streusel:

150 g kalte Butter

100 g Zucker

250 g Mehl

1 TL Zimt

3 EL gehackte Mandeln

 

Zubereitung (ca. 2 Stunden)

Zunächst die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Scheiben schneiden. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Nun kann schon einmal die Creme angerührt werden, damit diese etwas auskühlt bevor sie auf den Kuchen kommt. Hierfür den Pudding mit 25 g von dem Zucker und der Milch nach Packungsanweisung kochen. Es ist absichtlich weniger Milch, als es laut Packungsanweisung nötig wäre. Würde man die 500 ml nehmen, würde die Creme zu flüssig werden. Den Pudding bei Seite stellen. In einer Rührschüssel die restlichen 50 g Zucker mit dem Quark und den Eiern verrühren. Nun den Pudding unterheben und die Creme nochmal bei Seite stellen.

Für den Boden die Butter mit Zucker, Vanille Zucker, Salz und Zimt schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit den Nüssen und dem Backpulver mischen und nach und nach einarbeiten. Die Streusel in einer separaten Schüssel kneten. Hierfür alle Zutaten außer den Mandeln mit den Händen verkneten bis grobe Brösel entstehen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Nussteig gleichmäßig darauf verteilen. Die Äpfel auf dem Nussteig verteilen. Anschließend die Vanillecreme möglichst gleichmäßig über die Äpfel geben. Die Creme ist etwas zäh, lässt sich aber mit einem Teigschaber wunderbar verteilen. Zu guter Letzt die Streusel auf die Creme geben und darüber die gehackten Mandeln verteilen. Das Ganze wandert nun auf das mittlere Blech und wird bei Ober-/ Unterhitze für ca. 50 Minuten ausgebacken. Der Kuchen hält sich im Kühlschrank gelagert gute 3-5 Tage. Lasst es Euch schmecken.♥


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s