Allgemein, Bärlauch, Kochen, Schnelle Küche, vegetarisch

Was Neues zur Bärlauchzeit: Leichte Bärlauch Porcini Pasta


Als ich mir vor ein paar Tagen Gedanken gemacht habe, was es denn noch so für leckere Kombinationen mit Bärlauch geben kann, bin ich schnell in alte Muster verfallen und habe überlegt wie man das Ganze mit Feta oder getrockneten Tomaten kombinieren kann. Mal abgesehen dass es das dazu passende Rezept bereits auf meinem Blog gibt (Pasta an Bärlauch, Feta und getr. Tomaten), neige ich dazu in 80% meiner Rezepte entweder Feta oder eben getrocknete Tomaten einzubauen….langweilig!
Also musste mal eine wirklich neue Idee her! Immerhin ist in meiner Küche Abwechslung gefragt und ich möchte ja auch nicht die immer gleichen Bärlauch Gerichte essen. Nach ein wenig hin und her überlegen kam mir dann doch noch eine Idee für was Neues:
Lecker aromatische Steinpilze, würziger Bärlauch, frische Zitrone, knackige Pinienkerne und dazu intensiver Parmesan. Abgerundet mit einem guten Schluck Weißwein ergibt sich hieraus eine unschlagbare Kombination.
Und das Beste? Das Ganze ist wirklich mit wenigen Handgriffen RuckZuck gemacht. Probiert es unbedingt aus. Kleiner Hinweis: Ich nehme gefrorene, fertig geputzte Steinpilze und taue diese ein paar Stunden bevor ich anfangen möchte zu kochen auf. Solltet Ihr frische Steinpilze nehmen entfällt natürlich die Zeit zum auftauen.


Zutaten (für 4 Personen)

400 g Pasta nach Wahl
2 Bund Bärlauch
200 g Steinpilze (TK)
50 g Pinienkerne
100 g Parmesan
100-150 ml trockener Weißwein
Saft von 1/2 Zitrone
2-3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung (ca. 30 Minuten)

Die Steinpilze auftauen und dabei den Saft der Pilze auffangen. Die Pinienkerne ohne Fett in einer heißen Pfanne goldbraun rösten und zur Seite stellen. Den Bärlauch waschen, grob trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Etwas von dem Bärlauch zur Seite legen zum späteren garnieren. Den Parmesan grob reiben und in 1/3 und 2/3 aufteilen.
Die Pasta nach Packungsanleitung zubereiten. In der Zwischenzeit etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Steinpilze mitsamt dem Saft in die Pfanne geben und 2-3 Minuten scharf anbraten. Den Bärlauch mit in die Pfanne geben (wichtig, lasst etwas Bärlauch für die Garnitur übrig) und den Pfanneninhalt mit dem Weißwein ablöschen. Den Zitronensaft dazu geben und alles für 1 Minute köcheln lassen. Die 2/3 vom Parmesan ebenfalls in die Pfanne geben und in den Wein einrühren. Die fertige Pasta und das Olivenöl in die Pfanne geben und alles gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Ganze sofort frisch servieren mit dem übrigen Bärlauch, Parmesan und den Pinienkernen. Fertig ist das frische Bärlauch Gericht. Viel Spaß beim ausprobieren und lasst es Euch schmecken. ♥


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s