Allgemein, Backen, Fingerfood, Gemüse, Snacks

Der perfekte Sommer Snack: Leckere Burekas mit Garnelen-Spinat Füllung


Es war mal wieder etwas länger still auf meinem Blog. Das lag vor allen Dingen an mangelnder Zeit durch Stress auf der Arbeit, einen Umzug und das übliche Chaos. Aber so langsam pendeln sich die Dinge wieder ein, ich bin in der neuen Wohnung angekommen und weihe die neue Küche direkt mal ein und probiere Neues aus. Also dürft ihr in nächster Zeit wieder mit neuen Rezepten rechnen.
Zugegeben, ich war bisher nie ein besonders großer Fan von Garnelen, Scampis oder sonstigen Meeresbewohnern. Aber das ändert sich langsam, der Geschmack entwickelt sich ja Gott sei Dank regelmäßig weiter. Und so schaffen es in letzter Zeit doch immer mal wieder Scampis oder Garnelen in meine Küche und werden da zu verschiedenen Gerichten verarbeitet.
Bisher am meisten überzeugt haben die Burekas. Die Füllung besteht aus einer wunderbar abgestimmten Kombination aus Spinat, Garnelen, Knoblauch, Feta und Sesam. Zusammen mit orientalischen Gewürzen ergibt sich ein herrlich frischer, leichter Snack.
Die Burekas sind perfekt als Fingerfood für unterwegs, die nächste Grillparty oder für die nächste Geburtstagsfeier. Außerdem lassen sie sich wunderbar vorbereiten. Kleiner Tipp: Wenn ihr die Burekas vorbereiten wollt, macht die Füllung im Vorfeld und backt die Burekas dann möglichst frisch aus. Wenn man die Burekas bspw. für den nächsten Tag vorbereitet, sollte man sie aufgrund der Füllung bis zum Verzehr im

Zutaten (für 20 Stück)

2 Rollen Blätterteig
250 g frischer Spinat
100 g Garnelen (vorgegart)
3 EL Sesam
100 g Feta
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 1/2 TL Sumach
1 Eigelb
Pfeffer, Chiliflocken gemahlen

Zubereitung (ca. 60 Minuten)

Den Knoblauch schälen und den Strunk abschneiden. Den Spinat waschen. Die Garnelen klein schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Garnelen scharf anbraten. Den Knoblauch pressen und zusammen mit dem Spinat dazugeben. Die Pfanne abdecken und die Spinat-Garnelenmischung 3-5 Minuten dämpfen. Die Füllung etwas abkühlen lassen und in eine Schüssel geben. Anschließend den Feta zerbröseln und in die Schüssel geben. Die Gewürze und den Sesam dazugeben und die Füllung abschmecken. Den Blätterteig in Quadrate schneiden. Je etwa 1/2-1 EL der Füllung in die Mitte eines Quadrats geben, die Quadrate zu Dreiecken umklappen und die Rändern mit einer Gabel fest drücken. Die fertig geformten Burekas auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Burekas werden nun mit dem Eigelb eingepinselt und ggf. mit etwas Sesam bestreut.
Anschließend wandern die Burekas auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Ofen und werden bei 200° C Ober-/ Unterhitze für 20-25 Minuten ausgebacken bis sie goldgelb sind. Fertig sind die leckeren Burekas. Lasst es euch schmecken! ♥


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s