Kräuter-Käse-Schnecken


Mit einem guten Hefeteig lassen sich allerlei Leckereien zaubern. Egal ob süß oder herzhaft, alles ist möglich. Diesmal habe ich aus dem klassischen Hefeteig, wie man ihn auch für Pizza verwendet, leckere Kräuter-Käse-Schnecken gezaubert. Und mal abgesehen von der Ruhezeit, die der Hefeteig nun einmal braucht, sind die Schnecken wirklich RatzFatz und ohne viel Aufwand fertig. Dank der herrlich würzigen Mischung aus Kräutern, Salz, frischem Knoblauch und Olivenöl wird aus dem schlichten Hefeteig ein unfassbar leckeres Gebäckstück. Die Schnecken sind perfekt für unterwegs oder auch als Snack/Fingerfood für die nächste Party. Natürlich kann man das Rezept nach Herzenslaune etwas abwandeln, indem man bspw. noch Speckwürfel oder Paprika in die Schnecken einarbeitet.

 

kräuter-käse-schnecken

Zutaten (für 1 Blech)

Für den Teig:

500 g Mehl

8 g frische Hefe

300 ml warmes Wasser

2 TL Salz

Für die Füllung:

50 ml Olivenöl

1 TL Salz

1 Knoblauchzehe

2 TL italienische Kräuter

100 g Gouda alternativ Parmesan

Zubereitung (ca. 3 Stunden -inkl. Ruhezeit)

Als erstes gilt es den Hefeteig fertig zu machen, damit dieser in Ruhe gehen kann. Hierfür das Mehl mit dem Salz mischen und in eine Schüssel geben. Die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und so lange umrühren, bis sich die Hefe vollständig im Wasser aufgelöst hat. Die Hefe-Wasser-Mischung zu dem Mehl geben und mit dem Knethaken für etwa 5 Minuten durchkneten. Wenn der Teig sich vom Rand der Schüssel löst wurde er lange genug geknetet. Den Teig in der Schüssel, abgedeckt mit einem Tuch an einem warmen Ort für mindestens 2 Stunden gehen lassen.

Anschließend den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und nochmal gut von Hand durchkneten. Den Knoblauch schälen und möglichst fein würfeln. Olivenöl mit Salz, italienischen Gewürzen und Knoblauch vermischen. Den Käse reiben. Der Hefeteig wird nun auf einer bemehlten Fläche gleichmäßig zu einem Rechteck ausgerollt bist er ca. 1-2 cm dick ist. Die Öl Mischung auf dem Teig verteilen, darauf den Käse verteilen. Den Teig längs in 3-5 cm dicke Streifen schneiden. Die einzelnen Teigstreifen zu Schnecken aufrollen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech platzieren. Hierbei etwas Platz zwischen den Schnecken lassen, da diese beim Backen noch etwas aufgehen. Die Schnecken wandern nun auf mittlerer Schiene für 25-30 Minuten in den Backofen bei 200°C Ober/Unterhitze. Je nach Größe der Schnecken variiert die Backzeit natürlich.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s