Kartoffel Hack Auflauf


Der Kartoffel Hack Auflauf ist so simpel in der Zubereitung und von den Zutaten her und trotzdem ist das Ergebnis unglaublich lecker. Herrlich deftig mit würzigem Cheddar und sättigend dank der Kartoffeln. Was will man mehr?

Kartoffel Hack Auflauf bearbeitet

Zutaten (für 4 Personen)

400 g Hackfleisch

300-400 g Kartoffeln

1 große Zwiebel

300 g Zucchini

150 ml Sahne

100 ml Milch

150 g Cheddar

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Zitronensaft und Muskat

Vorbereitung (ca. 10 Minuten)

Die Zwiebel grob Würfeln. Die Zucchini und die Kartoffeln schälen. Die Zucchini in Würfel schneiden. Die Kartoffeln in feine Scheiben schneiden. Den Cheddar – ob würzig oder mild ist jedem selbst überlassen, ich habe mich für den würzigen entschieden- grob reiben.

Zubereitung (ca. 40 Minuten)

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Darin die Zwiebelwürfel anbraten bis sie glasig sind. Das Hackfleisch, ob gemischt, Rinderhack oder sonstiges Hack bleibt jedem selber überlassen, in die Pfanne geben und krümelig braten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Wenn das Fleisch gar ist kommen die Zucchini in die Pfanne und werden für 1-2 Minuten mitgebraten. Die Milch in die Pfanne geben und etwas verkochen lassen. Die Sahne ebenfalls in die Pfanne geben und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Muskatnuss abschmecken. Die Sauce darf ruhig ein wenig würziger ausfallen, da die Kartoffeln nicht vorgekocht oder vorgewürzt werden.

Den Backofen heizt man schon einmal auf 200°C Ober/Unterhitze vor. Die Fleisch-Zucchini-Saucen-Mischung in eine Auflaufform geben. Darüber verteilt man die Kartoffelscheiben. Diese sollten allerdings maximal in zwei Schichten auf der Fleisch-Masse verteilt werden, da sie sonst nicht gar werden. Über die Kartoffeln gießt man nochmal etwas Milch oder Sahne.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s