Spätzle Auflauf


Spätzle sind meiner Meinung nach so deutsch wie Sauerkraut und Weißwürste. Sie gehören einfach in die deutsche Küche dazu. Also wurde es mal Zeit ein neues Rezept mit Spätzle auszuprobieren, da Käsespätzle auf Dauer doch etwas eintönig werden. Ich habe also nachgeschaut, was meine Küche noch so hergibt und habe daraus einen Auflauf gezaubert, den ich so lecker fand, dass ich ihn mit euch teilen möchte.

 

Spätzle Auflauf bearbeitet

Zutaten (für 4 Personen)

400 g Bauernspätzle

300 g frische Champignons

2 Zwiebeln

200 g Zucchini

4 EL Frischkäse

1 Schluck Milch

200 g geriebenen Käse

Salz, Pfeffer, Knoblauchflocken und Zitronensaft

Zubereitung (ca. 45 Minuten)

Die Champignons und die Zwiebel in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und fein würfeln. Die Spätzle nach Packungsanweisung zubereiten. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Zwiebeln anbraten. Die Zwiebeln am besten mit etwas Zucker bestreuen, damit diese ein wenig karamellisieren. Anschließend die Zucchini und die Champignons in die Pfanne geben und mitbraten. Das Gemüse mit etwas Salz, Pfeffer und gemahlenen Knoblauchflocken würzen. Den Pfanneninhalt mit einem guten Schluck Milch ablöschen und den Frischkäse einrühren. Die entstandene Soße ggf. mit etwas Nudelwasser verdünnen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die fertigen Nudeln in einer Auflaufform mit der Gemüse-Soße mischen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Das Ganze wandert für 20 Minuten bei 200° Ober/Unterhitze in den vorgeheizten Ofen.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s