Curry Couscous Pfanne


Jeder kennt diese Tage: man ist genervt, müde und hat keine Lust großartig zu kochen, geschweige denn ewig in der Küche zu stehen. Wer dann aber dennoch auf FastFood oder Fertig-Tütchen verzichten möchte, für den ist das hier das perfekte Rezept. Mit nur 4 Hauptzutaten hat man in 10 Minuten ein einfaches, veganes und vor allen Dingen leckeres Essen fertig. Was will man mehr?

 

Curry Couscous Pfanne

Zutaten (für 4 Portionen)

250 g Couscous

1 kl. Dose Ananasstücke

150 g Erbsen und Möhren (TK)

Salz, Pfeffer, Currypulver und Kreuzkümmel

Zubereitung (ca. 10 Minuten)

400 ml Wasser mit dem Wasserkocher zum Kochen bringen. Den Couscous mit etwa ½ TL Salz vermischen, das Wasser dazugeben, alles gut vermischen und abgeschlossen für 5 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit in einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Die Ananas darin kurz anbraten. Die gefrorenen Erbsen und Möhren in die Pfanne geben, 50 ml Ananassaft -alternativ Wasser- in die Pfanne geben und alles für 3 Minuten köcheln lassen. Den Couscous in die Pfanne geben und alles mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Kreuzkümmel abschmecken. Wer es gerne etwas süßer mag kann nochmal etwas Ananassaft untermischen. Und schon ist die schnelle Curry Couscous Pfanne fertig.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s