Brownies


Brownies sind ja sicher nichts für jeden Tag, das muss ich ja leider zugeben. Aber manchmal wenn man sich Etwas gönnen will, dann gibt es einfach nichts Besseres als die pure schokoladige Versuchung. Das Gute ist ja, dass die Brownies auch ordentlich mastig sind, dadurch ist nach einem meistens eh Schluss. Und einen darf und muss man sich einfach manchmal gönnen!

 

Brownies

Zutaten (für 9 Brownies)

100 g Zartbitter Schokolade

150 g Butter

3 Eier

          250 g Zucker

1 TL Vanille Zucker

4 EL Backkakao

80 g Mehl

1 gestr. TL Backpulver

Zubereitung (ca. 70 Minuten)

Die Butter und die Schokolade in einem Topf unter Rühren schmelzen lassen und für ca. 10-15 Minuten abkühlen lassen. Die Eier, den Zucker und den Vanille Zucker schaumig schlagen, das dauert in der Regel etwa 3-5 Minuten. Die Schokoladen-Butter-Mischung dazu geben und untermischen.  Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zusammen mit dem Backkakao unterheben. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Form mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Ich habe eine Form genommen, die etwa 20x20cm misst. Man kann natürlich auch eine größere bzw. kleinere Form nehmen. Allerdings muss man dann beachten, dass sich die Backzeit entsprechend verringert oder verlängert!

Die Brownies wandern nun bei Ober/Unterhitze für 45-50 Minuten in den Ofen. Ich persönlich teste ja gerne ob ein Kuchen gut ist, indem ich ein Stäbchen in den Kuchen stecke und wieder heraus ziehe; bleibt Teig daran kleben braucht der Kuchen noch etwas Zeit im Ofen. Dieser Test ist bei den Brownies allerdings etwas ungenau, denn die Brownies sollen auch nach dem Backen Innen eine weiche Konsistenz haben. Deshalb teste ich mit dem Stäbchen lediglich, ob der Teig wirklich noch Innen flüssig ist, oder aber ob nur flüssige Schokolade daran kleben bleibt. Bei ähnlichen Maßen der Backform kann man sich aber gut auf die 45-50 Minuten verlassen. Die Brownies müssen anschließend nur noch auskühlen und lassen sich dann in einer Dose auch für 3-4 Tage ohne Probleme lagern.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s