Marmor Waffeln


Ich bin ein Riesenfan von Marmorkuchen, bin aber manchmal zu ungeduldig erst den Teig zu machen, den Kuchen dann auszubacken, ihn dann noch abkühlen zu lassen und dann noch mit Schokoguss zu vollenden was noch einmal warten dauert, da die Glasur ja erst trocknen muss. Also musste eine schnelle Alternative her. Was mir gleich als erstes in den Kopf kam, waren Waffeln. Die sind immerhin schnell gemacht, direkt ausgebacken und man kann sie noch warm genießen. Warum also nicht eine Marmor Variante davon? Gedacht, getan und das Ergebnis entspricht zu 100 Prozent den Erwartungen.

 

Marmor Waffeln bearbeitet

Zutaten (ergibt ca. 12 Waffeln)

200 g Butter

6 Eier

1 ½ Tassen Milch auf Zimmertemperatur

100 g Zucker

1-2 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

300 g Mehl

2 gestr. TL Backpulver

3 EL Backkakao

Zubereitung (ca. 30 Minuten)

Die Butter schmelzen und mit der Milch und den Eiern vermischen. Zucker, Vanillezucker und Salz dazu geben und alles gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach zu dem Rest geben. Von dem entstandenen Teig gibt man ca. die Hälfte in eine Schüssel und stellt diese Beiseite. Der restliche Teig wird mit dem Backkakao eingefärbt.

In einem heißen Waffeleisen backt man die Waffeln nun aus. Man gibt je 1-2 EL vom hellen und vom dunklen Teig in das Waffeleisen und heraus kommen wunderbare Marmor Waffeln. Diese kann man pur, mit Puderzucker, Ahornsirup, Schokosauce oder mit heißen Kirschen und Sahne genießen.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s