Gnocchi Pfanne mit Bärlauch und Pute


Bei mir in der Küche darf es an und für sich gerne mal etwas aufwändiger sein. In der Regel wird man für die Mühe und investierte Zeit ja auch belohnt. Manchmal reichen aber auch 15 oder 20 Minuten und nur wenige Zutaten um ein umwerfend leckeres Gericht zu zaubern. Und ich muss sagen ich bin immer wieder überrascht, was man so Leckeres aus den simpelsten Zutaten zubereiten kann. Gerade jetzt, wo die Zeit des Studierens rum ist und ich die Ausbildung angefangen habe, bin ich froh über jedes schnelle Gericht. Wenn ich unter der Woche von der Arbeit komme habe ich selten bis nie Lust, noch ewig zu schnippeln, etliche Zutaten zusammen zu tragen und ewig in der Küche zu stehen. Da muss es einfach schnell gehen. Darunter muss der Genuss aber noch lange nicht leiden!

Die Gnocchi Pfanne mit Bärlauch und Pute ist ein solches unfassbar simples und schnelles Rezept. Mit gerade einmal 3 Hauptzutaten und etwas Würze hat man im Nu ein super schmackhaftes, satt machendes Essen auf dem Tisch stehen. Mit dem Pfannengericht konnte ich übrigens meine ganze Familie begeistern. Ausnahmsweise waren alle zufrieden, fanden es lecker und niemand hatte etwas zu mäkeln (das kommt bei vier Personen quasi einem Ritterschlag gleich).

 

Gnocchi Pfanne mit Bärlauch und Pute

Zutaten (für 4 Personen)

800 g Gnocchi

350  g Puten Medaillons

1 Hand voll Bärlauch

Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Zubereitung (ca. 15 Minuten)

In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Währenddessen das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Bärlauch waschen, abtupfen, die Stiele entfernen und klein schneiden. Kleiner Tipp: Wer Kräuter aller Art besonders schnell zerkleinern möchte, der nimmt einfach einen Pizza-Roller zur Hand und fährt damit kreuz und quer über die Kräuter!

Das Fleisch in der heißen Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft würzen. Am besten wendet man das Fleisch nur 1-2 Mal, dann bleibt es schön saftig und wird nicht so schnell trocken. Wenn das Fleisch gar ist die Gnocchi zusammen mit einem Schluck Olivenöl in die Pfanne geben und für 3-4 Minuten goldgelb braten. Wer möchte kann noch einen Stich Butter dazu geben für das Aroma. Wenn die Gnocchi knusprig gebraten sind wird der Pfanneninhalt nochmals mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft gewürzt und der Bärlauch wird untergemischt. Dieser sollte möglichst kurz (ca. 30 Sekunden) in der heißen Pfanne sein und dann direkt serviert werden. Je länger der Bärlauch der Hitze ausgesetzt ist, desto mehr Aroma verliert er.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s