Überbackene Burritos


Wie Ihr ja wisst liebe ich mexikanisches Essen, allerdings darf es für mich nicht zu scharf sein, weshalb ich selber gerne mexikanisch Koche und nach Herzenslust würze. Die Burritos sind mein absoluter Favorit wenn ich keine Lust habe lange am Herd zu stehen und wenn es einigermaßen schnell gehen muss. Versucht Euch einmal an den Burritos und Ihr werdet sie so lieben wie ich es tue.

 

Burritos

Zutaten (für 6 Burritos)

6 Tortilla Wraps

350 g Hackfleisch

½ Dose Mais

1 Dose Kidneybohnen

1 frische Paprika

1 Zwiebel

1 Dose Stückige Tomaten

1 EL Tomatenmark

2 Mini Chilis

Geriebener Käse

Salz, Pfeffer, Knoblauchflocken, Chili Flocken & mexikanische Gewürzmischung

Zubereitung (ca. 35 Minuten)

Die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Die Paprika waschen und in Würfel schneiden. Bei den Mini Chilis bleibt es dem Koch überlassen ob scharfe oder milde. Die Chilis waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin das Fleisch krümelig braten. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, gemahlenen Knoblauchflocken, gemahlenen Chili Flocken und der mexikanischen Gewürzmischung würzen. Ich verwende den Mexican Allrounder. Die Paprika, Chili und Zwiebel in die Pfanne geben und mit anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. In der Zwischenzeit die Kidneybohnen abgießen und mit kaltem Wasser abwaschen. Sobald die Zwiebeln glasig sind gibt man die Kidneybohnen und den Mais in die Pfanne. Das Tomatenmark und die stückigen Tomaten untermischen und nochmals alles mit Salz, Pfeffer, gemahlenen Knoblauchflocken und mexikanischer Gewürzmischung abschmecken.

Nun zum Falten: Die Wraps auf einer Unterlage platzieren, in der Mitte etwas von dem geriebenen Käse verteilen. Darauf etwa 3-4 EL der Hack-Gemüse-Masse geben. Nun faltet man nacheinander erst die Linke Seite zur Mitte, dann die Rechte, dann oben und zuletzt die untere Seite. Man erhält ein kleines Wrap-Päckchen, dass man mit der zusammengefalteten Seite nach unten in einer Auflaufform platziert. Sollte noch etwas von der Hackmasse übrig sein, kann man diese über den gefalteten Burritos verteilen. Alles mit geriebenem Käse bestreuen und schon können die Burritos für etwa 15 Minuten in den auf 200° vorgeheizten Ofen wandern. Dazu passt ein Klecks Creme fraiche.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s