Spaghetti an cremiger Frischkäsesoße


Ich bin ja sowieso ein Fan von schnellen, leckeren Gerichten. Als ich mir dann meinen ersten Bänderriss zugezogen hatte wurde mir erst einmal bewusst wie lebensrettend schnelle Gerichte sein können, wenn man sich nicht nur von Fertiggerichten ernähren will. Langes stehen in der Küche ist mit einem gerissenen Band nicht unbedingt die beste Idee, aber auch wenn man einfach keine Lust hat lange in der Küche zu werkeln ist das Rezept genau das Richtige!

 

Spaghetti an cremiger Frischkäsesoße

Zutaten (für 4 Personen)

400 g Spaghetti

250 g Frischkäse

150 g Speckwürfel

200 g TK Erbsen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 Schluck Milch (optional)

1 Tasse Pastawasser

Frisch gehobelter Parmesan

Salz, Pfeffer, italienische Gewürze

Zubereitung (ca. 20 Minuten)

Das Wasser für die Nudeln aufsetzen. Währenddessen kann man schon einmal Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Das Pastawasser salzen und die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Zeitgleich in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin Speckwürfel, Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Die Erbsen in die Pfanne geben und die Hälfte der Pastawassers darüber verteilen. Sobald die Erbsen aufgetaut sind kommt der Frischkäse in die Pfanne. Das restliche Pastawasser dazugeben, wem die Soße dann noch zu dick ist, der kann diese noch mit einem Schluck Milch verdünnen. Etwas gehobelten Parmesan in die Sauce einrühren und diese mit Salz, Pfeffer und italienischen Gewürzen abschmecken.

Wer möchte kann die Pasta mit zusätzlichem gehobeltem Parmesan servieren.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s