Scones


Zum allerersten Mal habe ich Scones probiert, als ich zusammen mit einer Freundin Irland erkundet habe. Die kleinen, leckeren Gebäckstücke findet man in Irland und England überall und in den verschiedensten Variationen. Klassisch werden sie zum Tee serviert. Am liebsten mag ich die Variante mit Rosinen, da aber nicht jeder gerne Rosinen isst, sind die Scones mit Schokostückchen hier eine gute Alternative.
An sich sind die Scones super einfach und schnell gemacht. Der Teig wird nur kurz verrührt, sodass die Zutaten sich locker vermischen. Wichtig ist, dass man schnell arbeitet und die Butter nicht warm wird. Der Teig für die Scones liegt von der Konsistenz her irgendwo zwischen einem Rühr- und einem Hefeteig und ist relativ klebrig. Die Arbeitsfläche und die Hände sollten deshalb vor dem Ausrollen gut bemehlt werden, damit der Teig nicht zu sehr kleben bleibt.

 

Scones

Zutaten (für ca. 16 Scones)

275 g Mehl

70 g Zucker

2 gestr. TL Backpulver

1 Prise Salz

125 g kalte Butter

100 ml Buttermilch

1 Ei

1 Handvoll Rosinen

40 g Schokoraspel

Zubereitung (ca. 25 Minuten)

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Die Butter in Würfel schneiden und -am besten mit den Händen- in die trocknen Zutaten kneten, bis grobe Krümel entstehen. Hierbei zügig arbeiten da die Butter nicht weich werden darf. Ei und Buttermilch verquirlen und zu den Butter-Mehl-Krümeln geben. Mit dem Handrührgerät kurz durchmischen, bis ein klebriger Teig entsteht.
Eine Arbeitsfläche gut bemehlen und die Hälfte vom Teig darauf geben. Die Rosinen in den Teig einarbeiten. Diesen nun entweder mit dem Nudelholz ausrollen oder von Hand kreisförmig plattdrücken, der Teig sollte ca. 2-3cm hoch sein. Den entstandenen Teigkreis nun achteln und die einzelnen Stücke mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Auf dieselbe Weise die zweite Hälfte Teig verarbeiten, hier dann die Schokoraspel einarbeiten.
Das Blech mit den Scones wandert nun in den vorgeheizten Ofen und wird auf mittlerer Schiene bei 175° Umluft für 15 Minuten ausgebacken. Die Scones müssen jetzt nur noch auskühlen und sind fertig zum Verzehr. In einer verschlossenen Dose und trocken gelagert sind die Scones ca. 3-5 Tage haltbar.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s