Schweinemedaillons an Rieslingrahm


Als Kind einer Weinregion muss ich ab und an auch einmal ein Rezept mit Wein als Zutat veröffentlichen. Riesling eignet sich hervorragend um Saucen das gewisse Etwas zu verleihen und kann ein einfaches Gericht wunderbar aufwerten.

 

Schweinemedaillons an Rieslingrahm bearbeitet

Zutaten (für. 4 Personen)

4 Schweinemedaillons (je nach Größe kann man auch 8 nehmen)

1 Becher Creme Fraiche

1 guter Schluck halbtrockenen Riesling

50 ml Sahne

3 Frühlingszwiebeln

300 g Champignons

½ Zwiebel

Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence und Knoblauchflocken

Vorbereitung (ca. 5 Minuten)

Die Zwiebel fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben oder Viertel schneiden.

Zubereitung (ca. 15 Minuten)

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Darin das Fleisch von beiden Seiten scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Fleisch gut angebraten ist, gibt man die Zwiebeln und Champignons in die Pfanne und brät diese an, bis die Zwiebeln glasig sind. Anschließend die Frühlingszwiebel dazu geben. Alles mit einem guten Schluck Riesling ablöschen. Diesen etwas verkochen lassen und dann die Creme Fraiche einrühren. Mit der Sahne wird die Sauce abgerundet. Das Ganze schmeckt man mit Salz, Pfeffer, Kräutern der Provence und etwas gemahlenen Knoblauchflocken ab.

Dazu passt so ziemlich alles: Pommes, Kroketten, Reis, Pasta oder auch Kartoffelklöße. Da sollte wirklich für jeden etwas dabei sein.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s