Schokotorte


Schokolade ist pures Glück für die Seele. Warum sonst neigt man dazu Schokolade zu futtern wenn es mal nicht so läuft? Aber einfach eine Tafel Schokolade zu verputzen ist nicht so ganz mein Fall. Hält mir dahingegen jemand ein Stück Schokotorte vors Gesicht gibt es kaum eine Chance dass ich dazu  nein sagen würde. Und besonders praktisch ist es doch dann, wenn man sich -wann immer man will- selbst so eine Schokotorte backen kann.

Das folgende Rezept ist noch dazu kinderleicht und jeder Backanfänger bekommt die Torte ohne große Probleme hin. In drei einfachen Schritten kommt man so von Mehl, Zucker und Co. zu einer leckeren, hübsch verzierten Torte. Übrigens wer kein Fan von Toffifee ist, der kann stattdessen auch wunderbar Rocher oder andere Schokopralinen zum dekorieren nehmen.

 

Schokotorte

Zutaten

150 g Zucker + 1 Pck. Van Zucker

 3 Eier

4 EL heißes Wasser

200 g Mehl

3 gestr. TL Backpulver

4-5 EL Backkakao

Für die Füllung

300 g Frischkäse

200 g Sahne

1 Pck. Sahnesteif

3 EL Zucker + 1 Pck. Van Zucker

Für die Sahnecreme

400 g Sahne

2 Pck. Sahnesteif

3 TL Backkakao

3 EL Zucker

Nusskrokant, Schokoraspel, 8 Toffifee/Rocher..

Zubereitung (ca. 50 Minuten + 2 Stunden zum auskühlen)

Eier und Wasser auf hoher Stufe schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker und den Vanillezucker untermischen und ebenfalls bei hoher Stufe verrühren. Mehl, Backpulver und Backkakao mischen und vorsichtig unter den Teig heben. Eine Springform gut fetten und den Teig darin gleichmäßig verteilen. Den Biskuitboden im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft für 20 Minuten auf der mittleren Schiene ausbacken. Anschließend muss der Biskuitboden -noch in der Form- gut auskühlen.

Den erkalteten Buskuit aus der Form lösen und längs halbieren. Die untere Hälfte in einem Tortenring platzieren. Dieser muss gut um den Biskuitboden fixiert werden, damit die Creme nicht durch offene Spalten laufen kann. Die Sahne für die Füllung zusammen mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Anschließend den Frischkäse und den Vanille Zucker dazugeben und alles gut durchmischen. Die Frischkäse-Sahne-Creme gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen. Dann den Deckel aufsetzten und das Ganze für ca. 1 Stunde im Kühlschrank erkalten lassen.

Nun zum letzten Schritt: Die Sahne für die Sahnecreme zusammen mit Zucker, Kakao und Sahnesteif steif schlagen. 4-5 EL der Schokosahne in einen Sprizbeutel füllen und beiseitelegen. Die restliche Schokosahne gleichmäßig auf und um die Torte verteilen. Mit der Sahne im Sprizbeutel 8 kleine Kringel am Tortenrand entlang setzen. Den Krokant am äußeren Rand der Torte verteilen. Auf der Torte die Schokoraspel verteilen. Die Toffifee werden erst kurz vor dem servieren auf den „Sahne-Türmchen“ -mir fällt gerade beim besten Willen kein besseres Wort dafür ein- platzieren.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s