Pizzasuppe


Gerade im Herbst und Winter kann es bei mir gar nicht oft genug Suppe geben. Damit dass auf Dauer nicht langweilig wird müssen also entsprechend viele Rezepte her. Um auch einmal etwas Abwechslung von den klassischen Gemüseeintöpfen und Suppen zu bekommen darf es auch einmal etwas ausgefallener sein, wie mit dieser Pizzasuppe. Auf Tomatenbasis werden verschiedene Gemüsesorten, Hackfleisch und Schmelzkäse für eine gewissen Cremigkeit gemischt und heraus kommt eine wunderbar leckere, sättigende Suppe. Die Suppe eignet sich übrigens auch hervorragend um größere Gruppen zu versorgen, da man sie ohne Probleme vorbereiten und wieder aufwärmen kann.

 

Pizzasuppe

Zutaten (für 4-6 Personen)

400 g Rinderhackfleisch

750 g passierte Tomaten

1 Dose Tomatenstücke

1 Dose Mais

1 Glas Champignons

1 frische Paprika

1 Zwiebel

200 g Schmelzkäse

100 g Frischkäse

200 ml Wasser

3 EL Tomatenmark

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, gemahlene Knoblauchflocken, italienische Kräuter

Zubereitung (ca. 40 Minuten)

Die Paprika waschen und würfeln. Die Zwiebel fein würfeln. In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin das Hackfleisch krümelig braten. Dieses mit Salz, Pfeffer, Knoblauchflocken und Paprikapulver würzen. Wenn das Fleisch etwas Farbe bekommen hat wandert die Zwiebel in den Topf und alles wird weiter gebraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Die Paprikawürfel in den Topf geben und einige Minuten mit andünsten. Anschließend das Tomatenmark dazu geben. Den Mais und die Champignons ebenfalls in den Topf geben und alles gut verrühren. Das Wasser dazu geben und für 3 Minuten alles köcheln lassen. Nun wandern die passierten Tomaten und die Tomatenstücke in den Topf. Alles gut umrühren und ein wenig köcheln lassen. Anschließend den Schmelzkäse und den Frischkäse dazu geben und unterrühren. Nachdem alle Zutaten gut miteinander verrührt wurden kann das Ganze auch schon abgeschmeckt werden. Da keine Gemüsebrühe verwendet wird darf man bei Salz und Pfeffer ruhig ordentlich zuschlagen. Anschließend lässt man die Suppe nochmals ohne Deckel für 5-10 Minuten köcheln. Fertig ist die Suppe.

Wer möchte kann die Pizzasuppe mit frischem Baguette und/oder einem Klecks Creme Fraiche servieren.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s