One-Pot Pasta


One-Pot Pasta.. eine Sache an der kein Foodie vorbei kommt. Und das ist auch gut so, denn mit wenig Aufwand kann man wirklich lecker kochen und man erspart sich gleichzeitig unnötig viel Geschirr. Noch ein Riese-Vorteil sind die endlosen Möglichkeiten um die Pasta abzuwandeln. Da wird es einfach nie langweilig. Ein Paar Variationsmöglichkeiten habe ich euch direkt unten aufgeschrieben aber ich freue mich auch über jeden neuen Vorschlag von euch.

Zutaten für 2 Personen

250 g Nudeln

1 Dose gehackte Tomaten (ca. 400 g)

1 Zucchini

½ Zwiebel

3 EL Tomatenmark

1 EL Balsamico

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, italienische Kräuter und frisches Basilikum

Zubereitung (ca. 20 Minuten)

Da sich die Vorbereitung auf das Würfeln der Zwiebel und der Zucchini beschränkt fange Ich direkt mit der Zubereitung an. In einem Topf die Zwiebel, Zucchini, Tomatenmark, Öl, Balsamico und die gehackten Tomaten mischen. Die leere Tomatendose circa 1 ½ mal mit Wasser auffüllen und dieses ebenfalls in den Topf geben. Alles gut verrühren und mit ordentlich Salz –schließlich werden die Nudeln ja noch mitgegart und brauchen etwas mehr Salz-, Pfeffer, italienischen Kräutern und dem frischen Basilikum würzen. In die angemischte Sauce die Nudeln geben und für ca. 15-20 Minuten köcheln, bis die Nudeln al dente und die Sauce genügend eingedickt ist.

Das Gericht kann man nach Belieben abwandeln und bspw. Mais, frische Tomaten, Aubergine oder auch Feta oder Mozzarella untermischen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s