Mediterrane Zucchinipuffer


Reibekuchen kennt ja jeder, immerhin sind sie ein fester Bestandteil der deutschen Küche. Wer es etwas leichter und mit einer mediterranen Note will sollte die Kombi aus Zucchini, Feta und getrockneten Tomaten versuchen. Durch die Tomaten bekommt das Ganze eine fruchtig intensive Note, während der Feta für die nötige würze sorgt. Abgerundet werden die Puffer mit einem cremigen Dip.

 

Mediterrane Zucchinipuffer bearbeitet

Zutaten (für ca. 16-18 Puffer)

400 g Zucchini

50 g getrocknete Tomaten in Öl

1 kleine Zwiebel

1 Packung Feta

1 Ei

6 EL Mehl

Pfeffer, Muskat, Knoblauchpulver

Zubereitung (ca. 25 Minuten)

Die Zucchini schälen und fein reiben. Die Zwiebel fein würfeln und mit der geriebenen Zucchini in einer Schüssel mischen. Die Tomate in feine Stücke schneiden und zusammen mit dem Ei zu der Zucchinimasse geben. Alles gut vermischen und nach und nach das Mehl einrühren. Mit Pfeffer, Muskat und Knoblauchpulver würzen. Den gebröselten Feta zuletzt untermischen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Puffer bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Dazu passt ein würziger Knoblauch Joghurt Dip.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s