Heidelbeer Muffins


Muffins sind der perfekte süße Snack zu Kaffee und Co. und das nicht nur daheim, sondern auch unterwegs. Deshalb probiere ich gerne aus und variiere bei den Muffinrezepten ein wenig. Durch die Heidelbeeren werden die Muffins herrlich saftig. Zusammen mit Zitronenschale im Teig entsteht so ein süß-fruchtiges Gebäck mit einer leichten Säure.

 

Heidelbeer Muffins

Zutaten (für 15 Muffins)

175 g Zucker

Zitronenschale

160 g weiche Butter

2 Eier

½ Pck. Backpulver

160 g Mehl

Milch

200 g Heidelbeeren

Optional Kuvertüre zum verzieren

Zubereitung (ca. 30 Minuten)

Butter und Zucker in eine Rührschüssel geben und für ca. 3-5 Minuten miteinander verrühren. Die Eier dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach unterrühren. Die Zitronenschale ebenfalls untermischen. Nun nach und nach ein wenig Milch dazugeben. Es sollte nur so viel sein, dass der Teig cremig wird. Er darf nicht zu flüssig werden! Die gewaschenen Heidelbeeren vorsichtig unterheben. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Der Teig wird nun in ein gefettetes Muffinblech oder in Muffinförmchen aufgeteilt. Die Muffins werden im Ofen bei Ober/Unterhitze für ca. 15 Minuten gebacken. Nach den 15 Minuten bleiben die Muffins noch für 5-10 Minuten im ausgeschalteten Ofen zum nachbacken. Gegebenenfalls muss man die Muffins beim Nachbacken im unteren Drittel des Ofens platzieren, damit sie nicht zu dunkel werden.

Die Muffins können nach Lust und Laune pur gegessen oder aber mit Puderzucker oder Schokoguss verziert werden.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s