Glasnudel Asiapfanne


Es muss schnell etwas auf dem Tisch stehen was am besten noch halbwegs gesund ist und etwas Abwechslung zu Pasta mit Tomatensauce oder Kartoffeln und Fleisch bietet? Dann ist die Glasnudel Asiapfanne optimal. Es braucht nur 20 Minuten bis das Essen auf dem Tisch steht. Was das verwendete Gemüse angeht kann man der Pfanne noch Zuckerschoten, Frühlingszwiebel, Paprika oder Chinakohl hinzufügen. Auch beim Fleisch kann man variieren und die Pute durch Rind, Huhn oder Schwein ersetzen. Also probiert es einfach mal aus und findet Eure perfekte Kombination.

Glasnudel Asiapfanne bearbeitet

 

Zutaten (für 4 Portionen)

200 g Glasnudeln

300 g Putenschnitzel

300 g frische Champignons

2 mittelgroße Karotten

1 Stück Ingwer

200 g frische Mungobohnenkeimlinge

Sojasauce, Chili Flocken, Zitronensaft

Vorbereitung (ca. 10 Minuten)

Den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Die Mungobohnenkeimlinge mit kaltem Wasser abwaschen.

Zubereitung (ca. 10 Minuten)

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, darin das Fleisch scharf anbraten und mit Sojasauce und gemahlenen Chili Flocken würzen. Den Ingwer, die Champignons und die Karotten dazu geben und mitbraten. Währenddessen die Glasnudeln nach Packungsanweisung in heißem Wasser aufweichen. In der Zwischenzeit kommen die Mungobohnenkeimlinge in die Pfanne und werden mitgebraten. Die mit kaltem Wasser abgebrausten Glasnudeln mit in die Pfanne geben. Alles mit Sojasauce und etwas Zitronensaft abschmecken.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s