Chicken Nuggets im Cornflakesmantel


Der Klassiker von -fast- jeder Kindheit. Im Vergleich zu der Variante mit Paniermehl sind diese Chicken Nuggets wesentlich krosser. Der Aufwand der benötigt ist, ist auch recht übersichtlich und was die Beilagen angeht hat man von klassischen Pommes über Wedges oder auch Bratkartoffeln die freie Wahl. Man sollte jedoch, grade wenn man sich das erste Mal daran versucht, genug Zeit einrechnen da das panieren der Einzelnen Nuggets, je nachdem wie geübt man ist, einige Zeit beansprucht.

Zutaten für 4 Personen

400 g Hühnchenschnitzel

200 g ungesüßte Cornflakes

6-7 EL Mehl

2 Eier

Etwas Sahne

Öl

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauchpulver

Vorbereitung (ca. 10 Minuten)

Die Schnitzel in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Auf einem flachen Teller das Mehl mit den Gewürzen mischen. Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel füllen und darin durch kneten des Beutels zerkleinern. Die zerkleinerten Cornflakes auf einem zweiten Teller bereitstellen. In einem Suppenteller die Eier mit etwas Sahne verquirlen.

Zubereitung (ca. 20-30 Minuten)

Nach und nach die Fleischstücke erst mit der Eiermasse bedecken. Anschließend wälzt man sie im Mehl. Es folgt noch ein Bad in der Eiermasse und zu guter Letzt werden die Nuggets in den Cornflakes gewälzt, bis sie gänzlich bedeckt sind. Die Prozedur wiederholt man bis alle Nuggets mit Cornflakes ummantelt sind. Während man die letzten Nuggets vorbereitet kann man in einer Pfanne bereits 3 EL Öl erhitzen. Darin werden die Nuggets von beiden Seiten angebraten. Hierbei muss man aufpassen dass die Pfanne nicht zu heiß ist, da der Cornflakesmantel sonst schnell verbrennt. Am besten brät man beide Seiten für ca. 1-2 Minuten scharf an und stellt dann die Hitze runter.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s