Asia Mie-Nudelpfanne


Dieses Gericht ist meiner Meinung nach der perfekte Beweis, dass es nicht immer außergewöhnliche Zutaten braucht um einen fantastischen Geschmack zu erreichen. Die Asiapfanne ist schnell gemacht und die meisten Zutaten dafür hat man, so ist es zumindest bei mir, meistens sowieso im Haus.

Asia Mie-Nudelpfanne

Zutaten (für 4 Personen)

400 g Mienudeln

350 g Hähnchen Innenfilet

3 große Möhren

2 Eier

1 Bund Lauchzwiebel

1 Stück Ingwer

Gemahlene Chili Flocken, Soja Sauce

Vorbereitung (ca. 10 Minuten)

Die Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden. Die Möhren schälen und in feine Streifen schneiden.

Zubereitung (ca. 15 Minuten)

Die Mienudeln nach Packungsanweisung zubereiten. In einer Pfanne Öl erhitzen und darin das Hühnchen scharf anbraten. Den Ingwer dazugeben und mitbraten. Den Pfanneninhalt begießt man großzügig mit Soja Sauce und streut noch etwas gemahlene Chili Flocken darüber. Die Karotten kommen ebenfalls in die Pfanne und werden für 3-4 Minuten mitgebraten. Für die Eier sollte man einen kleinen Bereich in der Pfanne „frei räumen“. In dieser extra Ecke brät man die Eier dann an, wobei man wenn das Ei anfängt zu stocken dieses verrührt. Die Lauchzwiebeln kommen erst 1-2 Minuten vor Schluss in die Pfanne. Zu guter Letzt werden die Mienudeln zum Pfanneninhalt gegeben und alles wird nochmals mit ordentlich Soja Sauce abgeschmeckt. Wer möchte kann zum Schluss auch noch einen kleinen Schluck Sesamöl in die Pfanne geben um den Geschmack abzurunden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s