Apfelstreuselkuchen mit Marzipan


Der Klassiker unter den Blechkuchen, den es als ich klein war öfters mal am Wochenenden zum Kaffee bzw. damals noch zum Kakao gab. Ein saftiger Apfelstreuselkuchen und dazu ein guter Löffel frisch aufgeschlagene Sahne, was will man mehr? Eigentlich braucht es da gar nicht mehr und trotzdem mag ich die feine Marzipannote in Kombination mit den saftigen Äpfeln. Bei uns gab es den Kuchen früher auch oft dann, wenn noch Kiloweise Äpfel übrig waren, die zeitnah verbraucht werden mussten. Mit so einem Blech Kuchen ist schnell mal ein Kilo an Äpfeln vernichtet und das Ganze auch noch so, dass es unheimlich gut schmeckt. Kleiner Tipp: die Mengenangaben bei den Streuseln ergeben eine ordentliche Menge, wer lieber weniger Streusel auf dem Kuchen mag, der sollte die Mengen entsprechend verringern. Wer möchte kann den Kuchen natürlich auch noch mit ein paar Rosinen verfeinern -vorausgesetzt man mag Rosinen.

 

Apfelstreuselkuchen mit Marzipan

Zutaten (für 1 Blech)

250 g weiche Butter

200 g Zucker

2 TL Vanille Zucker

5 Eier

300 g Dinkelmehl

100 g Speisestärke

3 gestr. TL Backpulver

5 Tropfen Bittermandel Aroma

4 EL Milch

Für die Füllung:

1 Kilo Äpfel

Zitronensaft

3 TL Vanille Zucker

1 TL Zimt

Für die Streusel:

300 g Mehl

200 g kalte Butter

200 g Zucker

130 g Marzipan

Zubereitung (ca. 1 Stunde)

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke in einer Schüssel mit Vanillezucker, Zitronensaft und Zimt mischen und beiseite stellen. Den Marzipan in feine Würfel schneiden. Die Zutaten für die Streusel mit den Hängen verkneten und den Marzipan einarbeiten. In einer Rührschüssel die weiche Butter mit Zucker und Vanille Zucker schaumig rühren. Einzeln die Eier unterrühren. Die Milch ebenfalls in den Teig einrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und nach und nach in den Teig einarbeiten. Zu guter Letzt das Aroma in den Teig mischen.

Ein Blech mit Backpapier auslegen, den Ofen auf 200° C vorheizen. Den Teig möglichst gleichmäßig auf dem Blech verteilen. Darauf die Apfelstückchen verteilen. Den gesamten Kuchen mit den Streuseln bedecken. Der Kuchen wandert nun bei Ober/Unterhitze auf mittlerer Schiene für ca. 30-35 Minuten in den Ofen. Kleiner Tipp: den Kuchen entweder mit Puderzucker und Sahne servieren oder aber man erwärmt den Kuchen vor dem servieren und packt noch eine Kugel Vanille Eis dazu. So schmeckt es besonders gut.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s