Zitronen Hähnchenspieße


Es ist mal an der Zeit für eine leckere, würzige Beilage mit der man ohne viel Aufwand eine Beilage zaubert die jedes Gericht aufpeppt. Egal ob zu einem frischen Salat, zu einer cremigen Suppe oder auch zu einem simplen Pasta Gericht…die Zitronen Hähnchenspieße passen einfach zu allem Möglichen und verleihen einen leckeren Frischekick. Um den Spießen das gewisse Etwas zu verleihen, kann man während des Bratens noch ein paar Zweige frischen Rosmarin in die Pfanne geben. Übrigens, im Sommer kann man die Spieße natürlich auch wunderbar zusammen mit Gemüse, Grillkäse und Co. auf den Grill schmeißen. Wann passt zitronig-frisch besser als im Sommer?

Ich persönlich mag die würzig-sauren Spieße übrigens eher als „kleine“ Fleischbeilage. Wer die Spieße allerdings als Fleischgericht, also als Hauptkomponente des Essens nehmen möchte, der sollte mit der doppelten Menge rechnen.

 

Zitronen Hähnchenspieße

Zutaten (für 4 Spieße)

2 Hähnchenbrustfilets

3 EL Olivenöl

½ Zitrone (Saft und Abrieb)

2-3 Zitronenscheiben

Salz, Pfeffer

Zubereitung (ca. 2 ½ Stunden inkl. Ruhezeit)

Das Fleisch in gleich große Stücke schneiden. In einer verschließbaren Schüssel Olivenöl, Zitronensaft, Zitronenabrieb und die Gewürze miteinander vermischen. Das Hühnchen dazu geben und alles gut durchmischen. Die Dose verschließen und das Ganze für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Währenddessen das Fleisch gleichmäßig auf vier Spieße aufteilen. Die Zitronenscheiben und ggf. etwas Rosmarin in die Pfanne geben. Die Spieße im heißen Öl von allen Seiten scharf anbraten. Fertig sind die Zitronen Hähnchenspieße. Wer noch eine Idee braucht, wozu er die Spieße denn dann servieren kann: in Kombination mit einer Thai-Kürbissuppe schmeckt das Hähnchenfleisch wunderbar, aber auch als Füllung für Fladen- oder Pitabrot und in Kombination mit einem milden Joghurtdip und Salat passt das Fleisch hervorragend.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s