Überbackenes Hühnchen an Frischkäsesoße


Das hier ist vermutlich eines meiner Lieblingsrezepte. Nicht nur weil ich ein großer Fan von Hühnchen in allen Variationen bin, sondern auch weil ich es liebe, wenn aus simplen Zutaten ein wunderbares Gericht wird. Das ist hier definitiv der Fall: zartes Hühnchen, cremige Frischkäsesauce, frische Cocktailtomaten und das Ganze noch mit Mozzarella überbacken. Das Ergebnis ist geschmacklich einfach eine Wucht. Was die Beilagen angeht so kann man nach Belieben, oder auch nach dem was der Vorratsschrank hergibt, variieren. Theoretisch passt alles von Reis, über Pasta, Rösti, Kroketten oder auch einfach Ciabatta dazu.

 

Überbackenes Hühnchen an Frischkäsesauce

 

Zutaten für 4 Personen

2 Hühnerbrustfilets

200 g Cocktailtomaten

½ Zwiebel

150 g Frischkäse

50 ml Sahne

50 g Parmesan

1 Pck Mozzarella

5 Stiele frisches Basilikum

Etwas Zitronensaft

1 Schluck Milch

Salz und Pfeffer

 

Vorbereitung (ca. 5 Minuten)

Die Hühnerbrust Filets halbieren und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Wer gerne mehr Fleisch möchte kann natürlich auch ein Hühnchen Brust Filet pro Person rechnen. Mir persönlich ist das aber zu viel Fleisch, deshalb rechne ich immer „nur“ ein halbes Hühnchenbrust Filet pro Person. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Die Zwiebel in feine Würfel und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Das frische Basilikum waschen und ebenfalls klein schneiden. Den Parmesan fein reiben.

Zubereitung (ca. 30 Minuten)

Das Fleisch in einer Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten, man sollte es allerdings nicht ganz durchbraten da es noch in den Ofen kommt und sonst trocken wird. Sobald das Fleisch auf beiden Seiten Farbe bekommen hat, kommt es aus der Pfanne und wandert schon einmal in die Auflaufform.

In der heißen Pfanne die Zwiebeln glasig braten und mit einem guten Schluck Milch ablöschen. Den Frischkäse und die Sahne in die Pfanne geben und in die Milch einrühren bis eine cremige Soße entsteht. Anschließend den Parmesan in die Sauce einrühren. Die Sauce nun mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und dem frischen Basilikum würzen und abschmecken. Vorsicht bei dem Salz, durch den Parmesan wird die Sauce schon würzig und etwas salzig, deshalb unbedingt erst abschmecken, nachdem der Parmesan in der Sauce ist! Die Sauce und die Cocktailtomaten kommen nun zu dem Fleisch in die Auflaufform. Zu guter Letzt wird alles mit dem Mozzarella bedeckt. Das Ganze kommt nun für 25-30 Minuten bei 200°C Ober/Unterhitze in den Ofen.

Während das Fleisch mit der Soße im Ofen fertig gart kann man in Ruhe als Beilage Reis, Nudeln oder Rösti zubereiten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s