Schoko Schneebälle


Weihnachten und Zimt gehören einfach zusammen. Wenn das Ganze dann noch in Plätzchenform und in Kombination mit Schokolade serviert wird kann doch wirklich niemand mehr widerstehen. Die Schoko Schneebälle sind mit wenig Aufwand und einem klein wenig Geduld RuckZuck gemacht. Kleiner Tipp: besonders gut schmecken die Kekse wenn sie schon ein paar Tage durchziehen konnten.

 

Schoko Schneebälle 2

Zutaten (für ca. 35-40 Plätzchen)

80 g weiche Butter

100 g Zucker

1 Pck. Vanille Zucker

2 Eier

150 g Mehl

30 g Backkakao

½ TL Zimt

1 Prise Salz

1 gehäufter TL Backpulver

5-6 geh. EL Puderzucker

Zubereitung (ca. 40 Minuten + 4 Stunden Ruhezeit)

Die weiche Butter mit Zucker, Vanille Zucker und Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backkakao, Zimt und Backpulver vermischen und nach und nach untermischen. Den Teig für mindestens 4 Stunden zum Ruhen in den Kühlschrank stellen. Wenn es zeitlich besser passt kann der Teig auch ruhig ein paar Stunden länger im Kühlschrank stehen.

Nach der Ruhezeit den Teig in kleine Kugeln portionieren und diese ordentlich im Puderzucker wälzen. Die Plätzchen müssen von allen Seiten gut mit Puderzucker bedeckt sein, denn ein guter Teil davon wird bei Backen wieder abplatzen. Die Schneebälle mit etwas Abstand -sie gehen beim Backen noch ordentlich auseinander und backen sonst aneinander- auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech platzieren. Im vorgeheizten Ofen werden die Kekse nun auf mittlerer Schiene bei 200° C bei Ober/Unterhitze für etwa 15 Minuten ausgebacken.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s