Marzipan Mandel Plätzchen


Zugegeben, an Marzipan scheiden sich die Geister. Entweder man liebt es oder man hasst es. Ich gehöre ganz klar zur ersten Kategorie und bin ein Fan von Marzipan in den verschiedensten Kombinationen. Und gerade zur Weihnachtszeit passt neben Zimt kaum ein Geschmack so gut wie der von Marzipan. Die Marzipan-Mandel-Plätzchen sind nicht aufwändiger als die meisten Plätzchensorten, weshalb Sie bei mir ab diesem Jahr ins dauerhafte Weihnachtsplätzchen-Repertoire aufgenommen werden. Probiert es aus und überzeugt euch selbst!

 

Marzipan-Mandel-Plätzchen

Zutaten (für ca. 60 Stück)

200 g Dinkelmehl

50 g Zucker

120 g Marzipanrohmasse

½ Röhren Bittermandelaroma

100 g weiche Butter

1 Eigelb

75 g gehobelte Mandeln

Zubereitung (ca. 40 Minuten + 2 Stunden zum kühlen)

Das Mehl sieben und zusammen mit Zucker, Aroma, Butter, Eigelb und dem in Stückchen gezupften Marzipan in eine Rührschüssel geben. Mit der Küchenmaschine oder von Hand kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Dieser wandert zunächst für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Wer möchte kann den Teig auch vorbereiten und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren, bevor der Teig ausgebacken wird.
Den gekühlten Teig ca. 1cm dick ausrollen. Die gehobelten Mandeln auf dem Teig verteilen, Backpapier darüberlegen und nochmals mit der Teigrolle darüberfahren, sodass die Mandeln gut an den Teig angedrückt werden. Den Teig nun in die gewünschte Form schneiden oder mit Formen die Kekse ausstechen. Diese werden nun auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech, im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze auf mittlerer Schiene für 11-12 Minuten ausgebacken. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und anschließend in einer Keksdose verstauen.
Fertig sind die Mandel-Marzipan-Plätzchen.


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s