Gemüsesauce zu Pasta/ Gnocchi


Manchen Menschen fällt es gar nicht so leicht genügend Gemüse zu sich zu nehmen. Und da nehme ich mich nicht heraus. Zwar versuche ich drauf zu achten und integriere nach Möglichkeit viel Gemüse beim kochen, aber es gibt auch immer wieder Phasen -gerade wenn ich wenig Lust habe zu kochen- in denen geht’s halt auch ohne Gemüse. Das muss aber ja gar nicht sein. Denn es gibt wirklich schnelle, unkomplizierte Möglichkeiten direkt eine ganze Reihe an frischem Gemüse ins Essen zu integrieren. Beispielsweise als cremige Sauce. So bekommt man übrigens auch den Kleinen problemlos eine Extraportion Gemüse untergemogelt. 😉

Zutaten (für ca. 4 Portionen)

350 g Cocktailtomaten
2 Spitzpaprika
150 g Zucchini
2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
150 g Feta
2 EL Olivenöl
50 ml Milch
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Pasta oder Gnocchi nach Wahl

Für das Topping:

4 EL Kürbiskerne
Parmesan

Zubereitung (ca. 40 Minuten)

Tomaten waschen und halbieren. Zucchini waschen, Strunk entfernen und in grobe Stücke schneiden. Die Spitzpaprika waschen, entkernen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen. Das Gemüse in eine ofenfeste Form geben. Olivenöl dazugeben und gut durchmischen. Den Feta darauf legen. Die Form wandert nun bei 180° Heißluft für 25 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Alles soll gut Farbe bekommen.
Gegen Ende der Garzeit in einer Pfanne ohne Fett die Kürbiskerne anrösten. Bei Seite stellen. Den Parmesan reiben und ebenfalls bei Seite stellen. Die Pasta oder Gnocchi nach Packungsanweisung zubereiten. Nun kommt das Gemüse aus dem Ofen. Den gesamten Inhalt der Form -inklusive des Wassers das sich aus dem Gemüse gesammelt hat- und die Milch in einen Mixer geben und fein durchmixen (alternativ mit dem Stabmixer fein mixen). Sollte die Sauce zu dick sein mit etwas Wasser oder Wein verdünnen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Die Sauce nun mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Pasta/ Gnocchi mit der Sauce servieren, mit Kürbiskernen und Parmesan toppen und genießen.