Flammkuchen Toast


Jeder kennt sie die Tage, an denen man einfach keine Lust hat lange in der Küche zu stehen, ewig vorzubereiten und einzukochen. Egal ob der lange Tag, die Hitze oder die etwas gereizten Nerven Schuld sind, an so einem Tag muss es einfach schnell gehen und trotzdem gut schmecken. Das ist mit den Flammkuchen Toasts gar kein Problem. Man muss keinen Teig vorbereiten, die Flammkuchenmasse ist Ruckzuck zusammen gerührt und der Ofen backt die kleinen Leckerhappen in gerade einmal 15-20 Minuten goldgelb und knusprig. Perfekt für diese Tage!
Ganz nebenbei eignet sich das Rezept auch noch prima als Resteverwertung. Egal ob für übriges Gemüse wie Champignons, Paprika, Lauchzwiebel oder Zucchini oder aber für angefangenen Schinken, Speckwürfel, Frischkäse, Schmand oder Creme Fraiche. Immer rein in die Masse und ab auf den Toast.

Zutaten (für ca. 12 Stück)

12 Scheiben Toast
200 g Schmand
1 EL Frischkäse (Kräuter)
125 g Speckwürfel
1 Bund Frühlingszwiebel
50 g Käse
Salz und Pfeffer

Zubereitung (ca. 25 Minuten)

Speckwürfel, Schmand und Frischkäse in eine Schüssel geben. Die Frühlingszwiebel waschen, in Ringe schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Den Käse reiben und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut vermischen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Den Toast auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Masse nun auf den Toastscheiben verteilen. Das Blech wandert nun in den auf 200° vorgeheizten Ofen. Nach ca. 15-20 Minuten sind die Flammkuchen Toasts auch schon fertig.