Couscous Falafel Bowl


Bei mir hat es eine ganze Weile gedauert bis ich so richtig auf den Bowl-Zug aufgesprungen bin. Aber so langsam bin ich angekommen und probiere mich immer mal wieder an leckeren Kombinationen. Was mich an Bowls so begeistert ist die Einfachheit und das raffinierte Gesamtergebnis am Ende. Außerdem sind frische Bowls perfekt für heiße Sommertage an denen man etwas leichtes essen möchte. Zunächst dachte ich immer, Bowls sind mega aufwändig…ewig lange schnibbeln, tausend verschiedene Zutaten und nachher sieht die Küche aus wie sau.
So ist es aber gar nicht oder zumindest muss es nicht so sein. Die Couscous Falafel Bowl ist in nicht mehr als 20 Minuten fertig und servierbereit. Außerdem lässt sich das Ganze auch prima vorbereiten und mit zur Arbeit nehmen, sodass man in der nächsten Mittagspause auch schon versorgt ist.
Was die Auswahl der Toppings angeht kann man das Ganze natürlich jederzeit abwandeln oder ergänzen. Die unten genannten Toppings sind für mich die nötigen Basics für diese Bowl. Wer experimentieren möchte dem würde ich als extra Toppings z.B. Rotkohl, Granatapfelkerne oder etwas Hummus empfehlen.

Zutaten (für ca. 4 Portionen)

250 g Couscous
250 ml gekochtes Wasser
200 g Cocktailtomaten
2 Salatherzen
2 Pck. Falafel
100 g Gurke
150 g Feta

Für die Sauce
500 g Naturjoghurt
3 Knoblauchzehen
100 g Gurke
Petersilie
Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Zubereitung (ca. 50 Minuten)

Zunächst das Wasser im Wasserkocher kochen. Den Couscous in eine Schüssel geben und etwas salzen. Das gekochte Wasser auf den Couscous geben, alles durchmischen und abgedeckt 5 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit wird die Sauce vorbereitet. Hierfür den Knoblauch schälen und pressen. Die Gruke grob reiben. In einer Schüssel Joghurt, Knoblauch, Gurke, Petersilie vermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Salatherzen waschen, den Strunk abschneiden und die Salatblätter in feine Streifen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Falafel darin für 5 Minuten von allen Seiten anbraten.
Nun geht es auch schon ans anrichten. Hierfür 4 Bowls, also Schüsseln, bereit stellen. Den Couscous zu gleichen Teilen auf die Schüsseln verteilen. Die restliche Bowl mit Salat, Gurke und Tomaten auffüllen. Die Falafel in den Bowls platzieren. Den Feta darüber zerbröseln und etwas Zitronensaft darauf verteilen. Das Ganze mit der Sauce toppen und fertig ist die Bowl.